Loading...

Zubereitung

1.
Schritt

Dieses Rezept ist entwickelt für etwa 12 Stücke. Vorbereiten: Muffinform fetten und mehlen. Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze: etwa 180°C / Heißluft: etwa 160°C.

2.
Schritt

Rührteig: Schokolade fein hacken und die Hälfte davon im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Margarine oder Butter mit geschmolzener Schokolade in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillin-Zucker und Aroma unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Jedes Ei etwa 1/2 Min. auf höchster Stufe unterrühren. Mehl mit Backin und Natron mischen und abwechselnd mit der Milch kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. Zuletzt gehackte Schokolade unterrühren und den Teig mit Hilfe von 2 Esslöffeln gleichmäßig in der Muffinform verteilen. Backen. Einschub: Mitte Backzeit: etwa 25 Min. Muffins noch 10 Minuten in der Form stehen lassen, dann aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

3.
Schritt

Schokolade grob zerkleinern und mit dem Öl bei schwacher Hitze im Wasserbad schmelzen. Muffins mit der Oberfläche eintauchen und am Rand abstreifen oder mit Hilfe eines Pinsels mit der Schokolade bestreichen. Schokolade fest werden lassen.

4.
Schritt

Verzieren: Die Rosenstiele auf etwa 2 cm verkürzen und je eine Rose in einen Muffin hineinstecken.

5.
Schritt

Tipps: Für eine Hochzeit die Muffins als 2 ineinandergeschlungene Eheringe “auflegen”. Für einen runden Geburtstag die Geburtstagszahlen auf die Muffins legen. Auf dem kompletten Buffet die Muffins einzeln oder in Zweier-/Dreier-Grüppchen auflegen. Als Tischkärtchen für jeden Gast noch ein kleines Namensschild zusätzlich hineinstecken oder an der Rose mit einem Band befestigen.

Zutaten für 12 Portionen

Loading...

Write A Comment