Loading...

Zubereitung

1.
Schritt

Wenn frischer Quark, süße Blaubeeren und das fruchtig-milde Aroma von der Teesorte “Kleine Sünde” eine Liaison eingehen, entsteht eine himmlisch fruchtige Torte. Eine tolle Rezeptidee für den Kaffeebesuch oder ihren nächsten Geburtstag!

2.
Schritt

200 ml Wasser aufkochen, die Teebeutel hineingeben und 5 Minuten ziehen lassen. Die Teebeutel ausdrücken, herausnehmen und den Tee kalt stellen.

3.
Schritt

Für den Tortenboden 150 g Schokoladenkekse fein zerbröseln. Die Butter schmelzen und in einer Schüssel mit den Bröseln gut vermengen. Die Bröselmasse auf den Boden einer mit Backpapier ausgelegten Springform (Durchmesser 26 cm) verteilen und gut festdrücken.

4.
Schritt

Gelatine mit vier Esslöffeln Wasser anrühren und 10 Minuten quellen lassen. Frischkäse, Quark, Vanillezucker, Zucker, Zitronensaft und den kalten Tee mit den Quirlen eines Handrührers glatt rühren. Gelatine erwärmen, klar auflösen und unterrühren. Die Masse kalt stellen.

5.
Schritt

Wenn die Masse anfängt dicklich zu werden, die Sahne steif schlagen und dabei das Sahnesteif langsam einrieseln lassen. Die Sahne unter die Teecreme heben und die Masse in die Springform geben und glatt streichen.

6.
Schritt

Die Blaubeeren auf der Torte verteilen und mindestens 6 Stunden (am besten über Nacht) kalt stellen. Vor dem Servieren die restlichen Schokoladenkekse grob zerbröseln und auf der Torte verteilen.

Zutaten für 12 Portionen

  • Allgemein:








  • 4 St Teebeutel “Kleine Sünde”




  • 200 g Schokoladenkekse


  • 120 g

    Butter


  • 1 PK

    Gelatine (gemahlen)




  • 100 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)


  • 100 g

    Quark

Loading...

Write A Comment